Icon 24 H

09741-91130 Störungsnummer

EEG

Tatsächlich geleistete Zahlungen

Geleistete Zahlungen EEG 2016 578.870,11 

Standorte und Leistungen 2015

Endabrechnung aggregiert 2015

Bericht über die Ermittlung 2015

Einleitung
Gemäß § 15 Abs. 2 Nr. 2 EEG ist der Netzbetreiber verpflichtet, einen Bericht über die Ermittlung der nach § 14 a mitgeteilten Daten zu veröffentlichen. Dieser Pflicht kommt die Stadtwerke Bad Brückenau GmbH mit diesem Dokument nach.

Grundsystematik
Die gemäß §§ 6 – 12 EEG durch den aufnahmepflichtigen Verteilnetzbetreiber an die Anlagenbetreiber ausbezahlten Vergütungen werden gem. § 5 EEG durch den vorgelagerten Übertragungsnetzbetreiber, abzügl. der nach § 18 Abs. 2 StromNEV (Stromnetzentgeltverordung) ermittelten vermiedenen Netzentgelte, dem aufnahmeverpflichteten Verteilnetzbetreiber erstattet.

Datenermittlung
Von den EEG-Anlagenbetreibern, deren Anlagen an das Netz der Stadtwerke Bad Brückenau GmbH angeschlossen sind, wurden die für die Vergütungszahlungen und den bundesweiten Ausgleich erforderlichen Daten gem. § 14 a Abs. 1 und 2 EEG angefordert, soweit sie nicht bereits vorlagen. 

Meldungen der Stadtwerke Bad Brückenau GmbH an die tennet GmbH
Die für den bundesweiten Ausgleich erforderlichen Daten wurden gem. § 14 a Abs. 3 EEG an die tennet GmbH übermittelt. Die auf die einzelnen Energieträger aggregierten Daten wurden durch einen Wirtschaftsprüfer im Sinne des § 14 a Abs. 7 bescheinigt. Ein Exemplar der Bescheinigung wurde der tennet GmbH zur Verfügung gestellt. Die angegeben Daten ergeben sich aus allen Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien, die an das Stromnetz der Stadtwerke Bad Brückenau GmbH im Jahr 2014 angeschlossen waren. Bei der Bemessung der EEG-Vergütungszahlungen an den jeweiligen Anlagenbetreiber gelten bezüglich der Zusammenfassung von Anlagen die Vorschriften des § 12 Abs. 6 EEG.

an Letztverbraucher gelieferte Energiemenge

gelieferte Energiemenge 16.326.849  kWh